27. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Call for Papers

27. Film- und Fernsehwissenschaftliche Kolloquium vom 10. bis 12. März 2014 an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Das Film- und Fernsehwissenschaftliche Kolloquium (FFK) ist eine fachwissenschaftliche Tagung, die seit 1988 jedes Jahr an einer anderen Universität stattfindet. In seiner traditionellen Ausrichtung als Forum für den akademischen Mittelbau und Nachwuchs fokussiert es aktuelle Forschungstendenzen, die zur Weiterentwicklung film-, fernseh- und medienwissenschaftlicher Themenstellungen beitragen sollen. Mit seinem diesmaligen Austragungsort München ist mit dem 27. FFK eine Premiere verbunden: Zum ersten Mal findet die Tagung in der bayerischen Metropole statt ‑ einem nicht zu vernachlässigenden Standort für die Filmlandschaft. Das Department Kunstwissenschaften der LMU freut sich, dieses Debüt in München begehen zu dürfen und lädt alle Forschenden im Bereich Film-, Fernseh- und Medienwissenschaft dazu ein, ihre Forschungsthemen, derzeitigen Projekte (Master- und Magisterarbeiten, Dissertationen, Drittmittel-Projekte, Post-Doc-Studien, Habilitationen etc.) beim 27. FFK in einem Vortrag zur Diskussion zu stellen. Eine Veröffentlichung im regelmäßig erscheinenden Tagungsband ist geplant.

Vortragszeit ‑ Einzelvorträge und Panels

Die Teilnahme am FFK unterliegt dezidiert keiner thematischen Bindung, vorab abgesprochene Panels mit aufeinander abgestimmten Vortragsthemen sind jedoch willkommen. Für Einzelvorträge beträgt die Sprechzeit (inkl. Filmausschnitte o.Ä.) 20 Minuten; daran schließt eine 20-minütige Diskussion an. Je Panel (á zwei bis drei oder auch mehr Vorträgen) wird insg. ein Zeitfenster von zwei akademischen Stunden angesetzt, inkl. Diskussionszeit, wobei Gestaltung und Zeiteinteilung den Panel-Organisatoren obliegen.

Anmeldung mit persönlichen Daten und Abstract vom 01.12.2013 bis 31.01.2014

Alle Anmeldungen können über eine Anmeldemaske getätigt werden, die zwischen dem 1. Dezember 2013 und dem 31. Januar 2014 unter www.lmu.de/ffk2014 zur Verfügung steht. Auch TeilnehmerInnen ohne Vortrag nutzen bitte diese Anmeldemaske. Bitte beachten Sie auch die Angaben zur Teilnahmegebühr.

TeilnehmerInnen ohne Vortrag melden sich unter Angabe ihrer persönlichen Daten (Name, ggf. institutionelle Anbindung, Kontaktdaten) an.

Vortragende melden sich unter Angabe ihrer persönlichen Daten (Name, ggf. institutionelle Anbindung, Kontaktdaten), einer Kurzbiografie (max. 500 Zeichen, inkl. Leerzeichen) sowie einem Abstract an, das Vortragstitel und eine kurze Inhaltsübersicht (max. 2.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen) enthält.

Panels können unter Angabe der persönlichen Daten einer Ansprechperson angemeldet werden. Darüber hinaus mit einem Abstract, das auch die Namen der Vortragenden und Moderierenden (max. 3.500 Zeichen, inkl. Leerzeichen) enthält.

Allen Angemeldeten gehen rechtzeitig vor Tagungsbeginn per E-Mail Informationen zum Tagungsprogramm zu.

Wer seine bereits erfolgte Anmeldung zurückziehen möchte, schickt bitte eine klar erkennbare Absage per E-Mail an FFK2014@lrz.uni-muenchen.de, damit ggf. Vortragsinteressierte von der Warteliste nachrücken können.

Teilnahmegebühr für Vortragende und TeilnehmerInnen ohne Vortrag

Die Teilnahmegebühr beträgt:

  • 30,00 € für Vortragende
  • sowie 20,00 € für TeilnehmerInnen ohne Vortrag.

Die Teilnahmegebühr ist bis spätestens 10. Februar 2014 an folgendes Konto zu entrichten:

Kto.-Inh.: Netzwerk twm
Kto.-Nr.: 1000 799 302
BLZ: 701 500 00
Bankname: Stadtsparkasse München
IBAN: DE44 7015 0000 1000 7993 02
SWIFT-BIC: SSKMDEMM
Verwendungszweck: Teilnahmegebühr FFK 2014 - Vorname Nachname - Universität oder Stadt

Wir freuen uns auf spannende, erhellende und zahlreiche Beiträge beim 27. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium.